POL-OG: Kehl – Geborgen – Nachtragsmeldung

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-OG: Kehl – Geborgen – Nachtragsmeldung 


09.04.2021 – 12:41

Polizeipräsidium Offenburg*

Bei der am Dienstagabend im Bereich des Yachthafens aufgefunden Leiche handelt es sich um einen 80 Jahre alten Mann aus Hessen. Er wurde Anfang April von seinen Angehörigen als vermisst gemeldet. Seine Identität konnte anhand eines daktyloskopischen Abgleichs zweifelsfrei festgestellt werden. Die am Donnerstag durchgeführte Obduktion des Leichnams bestätigte die bis dahin gewonnenen Erkenntnisse, dass keine Gewalteinwirkung zum Tod des Mannes geführt hatte. Die Untersuchungen haben ergeben, dass der Verstorbene ertrunken ist. Die genauen Umstände des Todes sind nach wie vor Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen.

/wo

Erstmeldung vom 07.04.2021, 13.44 Uhr

Kehl – Geborgen

Kehl Eine Spaziergängerin hat am Dienstagabend kurz vor 18 Uhr am Rheinufer im Bereich des Yachthafens einen Leichnam entdeckt. Der leblose Körper lag halb im und halb am Uferrand und musste von der Wasserseite her geborgen werden. Die Identität der Leiche sowie die Umstände, die zum Tod der Person geführt haben, sind nun Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Bislang gibt es jedoch keine Hinweise auf ein Verschulden Dritter.

/wo /ag

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Kehl – Geborgen – Nachtragsmeldung

POL-OG: Kehl – Geborgen – Nachtragsmeldung

* Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Amazon & Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com Inc. oder seiner verbundenen Unternehmen
Presseportal Blaulicht