POL-MA: Schwetzingen (Zündholzstraße/dortige Unterführung): Verkehrskontrolle – verräterischer Geruch überführt PKW-Fahrerin

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-MA: Schwetzingen (Zündholzstraße/dortige Unterführung): Verkehrskontrolle – verräterischer Geruch überführt PKW-Fahrerin 


09.04.2021 – 12:06

Polizeipräsidium Mannheim*

Am Donnerstagabend gegen 21:00 Uhr fuhr ein PKW, besetzt mit drei jungen Personen, in eine Kontrollstelle der Beamten des Polizeireviers Schwetzingen. Nachdem die 20-jährige Fahrerin ihr Fenster öffnete, drang den Polizisten ein sehr “spezieller” Geruch in die Nase. Der Verdacht, dass die VW-Fahrerin unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, bestätigte sich wenig später. Weiterhin fanden die Beamten in der Handtasche einer weiteren Fahrzeuginsassin eine geringe Menge Betäubungsmittel, welches sichergestellt wurde. Die 20-jährige Fahrerin wurde zwecks Blutentnahme mit auf das Polizeirevier genommen. Das Ergebnis der Untersuchung steht derzeit noch aus. Nach Abschluss der Maßnahmen, durfte die junge Frau ihren Heimweg zu Fuß antreten. Die 20-Jährige und ihre Begleiterin erwarten nun mehrere Strafverfahren, u.a. wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Elsberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Schwetzingen (Zündholzstraße/dortige Unterführung): Verkehrskontrolle – verräterischer Geruch überführt PKW-Fahrerin

POL-MA: Schwetzingen (Zündholzstraße/dortige Unterführung): Verkehrskontrolle – verräterischer Geruch überführt PKW-Fahrerin

* Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Amazon & Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com Inc. oder seiner verbundenen Unternehmen
Presseportal Blaulicht