LPI-GTH: Vor Verkehrskontrolle geflüchtet

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: LPI-GTH: Vor Verkehrskontrolle geflüchtet 


12.04.2021 – 08:32

Landespolizeiinspektion Gotha

Gestern Vormittag, gegen 10.45 Uhr bemerkten Polizeibeamte einen Mopedfahrer, welcher eine gesperrte Straße befuhr. Der Mann sollte einer Verkehrskontrolle unterzogen werden, missachtete jedoch die Anhaltesignale. Das Zweirad konnte auf einem angrenzenden Feld gestoppt werden. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass es sich bei dem Fahrzeugführer um einen 16-Jährigen handelte, welcher mutmaßlich bauliche Veränderungen an dem Moped vorgenommen hatte und nicht in Besitz der dafür erforderlichen Fahrerlaubnis war. Weiterhin befanden sich an dem Kraftrad manipulierte Kennzeichen. Da der junge Mann während seiner Flucht mit dem Streifenwagen kollidierte, verletzte er sich dabei leicht und wurde zur weiteren Untersuchung ins gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand entsprechender Sachschaden. Den 16-Jährigen erwarten mehrere Strafanzeigen. (mb)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Gotha
Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Vor Verkehrskontrolle geflüchtet

LPI-GTH: Vor Verkehrskontrolle geflüchtet

Presseportal Blaulicht