POL-KA: Karlsruhe – Unfall nach rücksichtslosem Überholen – Polizei sucht Zeugen

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-KA: Karlsruhe – Unfall nach rücksichtslosem Überholen – Polizei sucht Zeugen 


12.04.2021 – 14:44

Polizeipräsidium Karlsruhe

Wahrscheinlich hoher Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmorgen, gegen 6.15 Uhr, auf dem Ostring in Fahrtrichtung Wolfartsweier. Vorausgegangen war offenbar ein “Rennen” zwischen zwei hochmotorisierten Fahrzeugen.

Eine unbeteiligte Fahrzeugführerin wurde auf dem Ostring rücksichtslos von zwei Autos über die Linksabbiegerspur überholt. Das erste der beiden Fahrzeuge, ein schwarzer Audi, schaffte es wohl gerade noch, sich wieder einzuordnen. Das andere, ein weißer Mercedes, fuhr am Ende der Abbiegespur über den Bordstein und kam im Grünstreifen zum Endstand. Dieses Fahrzeug wurde stark beschädigt, der Fahrer, ein 19-jähriger Mann, wurde glücklicherweise nicht verletzt.

Die Autofahrerin, die überholt wurde, kam offenbar mit dem Schrecken davon.

Die sucht nun eventuelle weitere Geschädigte oder Zeugen der wohl ziemlich rücksichtslosen Fahrweise der beiden jungen , insbesondere bezüglich des “Rennens”, das sich die beiden wohl geliefert haben.
Bei den in Rede stehenden Fahrzeugen handelte es sich um einen schwarzen Audi Q7 und einen weißen Mercedes A220.
Wer in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht hat, möchte sich bitte mit der Verkehrspolizei Karlsruhe unter der Telefonnummer 0721/944844 in Verbindung setzen.

Heike Umminger, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: Karlsruhe – Unfall nach rücksichtslosem Überholen – Polizei sucht Zeugen

POL-KA: Karlsruhe – Unfall nach rücksichtslosem Überholen – Polizei sucht Zeugen

Presseportal Blaulicht