POL-MA: Mannheim-Friesenheimer Insel: Verbotswidriger Betrieb einer Gaststätte

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-MA: Mannheim-Friesenheimer Insel: Verbotswidriger Betrieb einer Gaststätte 


12.04.2021 – 14:52

Polizeipräsidium Mannheim

Am Samstagmittag wurde im Rahmen der Aktion Sichere Neckarstadt in Zusammenarbeit mit dem Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt eine Gaststätte auf der Friesenheimer Insel überprüft, da der Polizei Hinweise vorlagen, dass in dieser Gaststätte entgegen der derzeit gültigen Corona-Beschränkungen Gäste bewirtet werden. Bei der Kontrolle des Lokals in der Industriestraße wurde festgestellt, dass sich darin tatsächlich 10 und drei aufhielten und Getränke konsumierten. Bei der Überprüfung der Gäste wurden mehrere Baseball-Schläger, ein Paar sogenannte Quarz-Handschuhe und geringe Mengen verschiedener Drogen aufgefunden. Nach derzeitigem Erkenntnisstand handelte es sich bei den Anwesenden überwiegend um gewaltaffine Anhänger eines lokalen Fußballvereins, die sich dort getroffen hatten, um gemeinsam das Spiel ihres Vereins im Fernsehen zu verfolgen.

Gegen sämtliche Anwesenden wurden Anzeigen wegen Verstößen gegen die CoronaVO gefertigt. Zudem wird nun wegen Drogenbesitzes und Verstößen gegen das Waffengesetz gegen mehrere Gaststättenbesucher ermittelt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Die Einsatzmaßnahmen werden intensiv fortgesetzt, weitere Aktionen gleicher Art im Rahmen der Aktion Sichere Neckarstadt sind bereits in Planung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim-Friesenheimer Insel: Verbotswidriger Betrieb einer Gaststätte

POL-MA: Mannheim-Friesenheimer Insel: Verbotswidriger Betrieb einer Gaststätte

Presseportal Blaulicht