POL-OG: Lichtenau – Bei Arbeiten verletzt

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-OG: Lichtenau – Bei Arbeiten verletzt 


12.04.2021 – 16:13

Polizeipräsidium Offenburg

Bei Arbeiten mit einer Schlagbohrmaschine verletzte sich ein 67 Jahre alter Mann am Montagvormittag schwer. Der Arbeiter bohrte kurz nach 11 Uhr Löcher in die Wand einer Garage in der Industriestraße, als er mit seinem Handschuh in die laufende Bohrmaschine geriet und sich schwere Verletzungen an der Hand zuzog. Zur medizinischen Versorgung wurde der 67-Jährige in eine Klinik nach Ludwigshafen gebracht. Beamte des Polizeipostens Lichtenau kümmerten sich um die polizeilichen Maßnahmen vor Ort und gehen aktuell nicht von einem Fremdverschulden aus.

/ma

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Lichtenau – Bei Arbeiten verletzt

POL-OG: Lichtenau – Bei Arbeiten verletzt

Presseportal Blaulicht