Tanzen lernen in Corona Zeiten – es geht auch Online

Tanzen gehört zu den sogenannten Kontaktsportarten, die aufgrund der aktuellen Pandemie kein Thema sind. Viele möchten jedoch auch in Corona Zeiten ihrem Hobby nachgehen und weiter Hip-Hop, Jazzdance oder Tanzfitness machen. Ein Besuch in der Tanzschule ist nicht möglich, es bleibt also nur das Internet. Viele Tanzschulen haben sich darauf eingerichtet und bieten Kurse an, die jeder am Computerbildschirm verfolgen und zu Hause mitmachen kann. Online Kurse bietet auch die Tanzschule D!‘s Dance School in Berlin an.

Mit Tanzen fit bleiben

Tanzen ist die perfekte Sportart für alle, die etwas für ihre Fitness tun wollen und sich gleichzeitig im Rhythmus zur bewegen möchten. Die Tanzschulen von heute bieten neben dem klassischen der standard- und lateinamerikanischen Tänze auch moderne Tanzformen an. Dazu gehören beispielsweise Afro Dance, Pole Dance oder Hip-Hop und Jazzdance. Diese modernen Tänze sind anspruchsvoll, denn sie fordern den ganzen Körper und sorgen auf diese Weise für mehr Fitness. D!‘s Dance School bietet allen, die gerne tanzen, eine Reihe von unterschiedlichen Kursen an. Die Tanzschule in Berlin verfügt über vier Kursräume, in denen 30 Coaches die Tanzwütigen in 40 verschiedenen Kursen unterrichten. Wer sich für den erotischen Pole Dance interessiert, kann im eigenen Pole Dance Raum lernen, wie man an der Stange tanzt.

Kurse jetzt im Livestream

Wer aufgrund der Corona-Pandemie und des damit verbundenen Lockdowns nicht persönlich einen der vielen Tanzkurse besuchen kann, hat die Möglichkeit, am Livestream teilzunehmen. Alle Mitglieder von D!‘s Dance School, aber auch alle, die noch keine Mitglieder sind, können die Kurse im Internet buchen. Wer kein Mitglied ist, kann sein Ticket einfach und schnell auf dem Onlineweg bestellen und dann mitmachen. Wer wissen möchte, welche Kurse im Einzelnen angeboten werden, informiert sich am besten über die Instagram Seite von D!‘s Dance School. Dort werden alle Neuigkeiten, aktuelle und zukünftige Kurse sowie eventuelle Vertretungen rechtzeitig bekannt gegeben.

Diese Vorteile haben die Mitglieder

Mitglied in D!‘s Dance School zu werden, bringt eine Menge Vorteile. Es gibt beispielsweise Kurse für alle Einsteiger mit einem Kurs pro Woche. Wer gerne mehr Kurse besuchen will, sollte seine Mitgliedschaft erweitern und kann anschließend Kurse ohne Limit besuchen. Genauso interessant ist die Flatrate, denn auch hier gibt es kein Kurslimit, was den Mitgliedern eine große Flexibilität bietet. Alle, die nicht regelmäßig die Zeit für die Kurse finden, sollten sich für eine 10er Karte entscheiden. Diese Karte ist ideal für alle, die mal reinschnuppern wollen und zehn Kurse ihrer Wahl besuchen möchten. Wer sich unter den modernen Tänzen nicht viel vorstellen kann, sollte einfach eine Probestunde besuchen.

Fazit

Tanzen in Zeiten der Corona-Pandemie ist schwer geworden. Die Tanzschulen müssen daher umdenken, um keine Mitglieder zu verlieren. Eine gute Möglichkeit ist es, die Tanzstunden und Kurse als Livestream im Internet anzubieten. So müssen die Mitglieder nicht auf ihr Hobby verzichten und setzen sich nicht der Gefahr einer Ansteckung aus. Sicher macht es mehr Spaß, mit anderen in der Tanzschule zu tanzen, aber Corona lässt so etwas im Moment leider nicht zu. Die digitale Technik ist hier der Ersatz für alle, die gerne das Tanzbein schwingen.

Bild: @ depositphotos.com / ufabizphoto

Tanzen lernen in Corona Zeiten – es geht auch Online

Ulrike Dietz
Letzte Artikel von Ulrike Dietz (Alle anzeigen)