LPI-SLF: Tatverdächtige nach illegaler Müllentsorgung festgestellt

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: LPI-SLF: Tatverdächtige nach illegaler Müllentsorgung festgestellt 


13.04.2021 – 14:23

Landespolizeiinspektion Saalfeld

Am Montagnachmittag teilten Passanten mit, dass an einem Karpfenteich zwischen Spielmes und Reuth im Saale-orla Kreis mehrere Müllsäcke durch Unbekannte abgeladen wurden. Das zuständige Umweltamt wurde ebenfalls über den Umstand in Kenntnis gesetzt.
Die Beamten stellten am Einsatzort 15 Säcke mit Hausmüll fest und wurden bei der Suche nach Hinweisen auf den Verursacher durch persönliche Schriftstücke im Müll fündig:
Schließlich räumte eine 31-jährige Verdächtige aus Reuth ein, den Müll am Fundort abgestellt zu haben – Hintergründe nannte sie nicht.
Die Betroffene muss sich nun wegen des Verstoßes gegen das Thüringer Ausführungsgesetz zum Kreislaufwirtschaftsgesetz verantworten, wonach empfindliche Geldbußen drohen. Ihr wurde aufgetragen, die Säcke umgehend vom Einsatzort abzuholen, anderenfalls wären Entsorgungskosten gegen die Betroffene geltend gemacht worden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1504
E-Mail: .lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

LPI-SLF: Tatverdächtige nach illegaler Müllentsorgung festgestellt

LPI-SLF: Tatverdächtige nach illegaler Müllentsorgung festgestellt