“planet e.” im ZDF über neuen Klimaschutz in den USA

Nachrichten-heute.net präsentiert die Pressemeldung: “planet e.” im ZDF über neuen Klimaschutz in den USA 


Mainz (ots) – Die USA haben sich mit dem neuen Präsidenten Joe Biden beim zurückgemeldet. Doch welche Ziele sind realistisch? Eine neue Studie der Princeton University zeigt: Ein klimaneutrales Amerika ist möglich. Doch was bedeutet das konkret – gerade mit Blick auf das Wirtschaftswachstum? In der “planet e.”-Doku “USA und neuer Klimaschutz – Joe Bidens Kampf gegen die Erderwärmung” fragen Elmar Theveßen und Annette Brieger aus dem -Studio in Washington dort nach, wo der CO2-Ausstoß gewaltig und der Widerstand groß ist, der Wille zum Wandel aber überraschend wächst: in Texas. Stellvertretend für die gesamten USA zeigen sich dort die Herausforderungen und Chancen der neuen US-Klimapolitik. Das ZDF zeigt die “planet e.”-Doku am Sonntag, 18. April 2021, 16.30 Uhr; in der ZDFmediathek steht sie ab Freitag, 16. April 2021, 10.00 Uhr zur Verfügung.

Methangas-Jägerin Mackenzie Smith nimmt das “planet e.”-Team mit in das Permian Basin, das Herz der texanischen Öl- und Gasindustrie. In einem kleinen Flugzeug fliegt sie über die Förderstätten und dokumentiert, wie viel Methan durch Lecks bei der Förderung in die Atmosphäre austritt. Das treibt die globale Erwärmung viel stärker voran als Kohlendioxid (CO2). Wie soll der Methan-Ausstoß dort gestoppt werden?

Landwirtschaft ist der zweitgrößte Industriezweig in Texas, der Bundesstaat ist der größte Rinderproduzent der USA. Die Nunn-Familie betreibt ihre Farm seit mehr als 100 Jahren nahe der mexikanischen Grenze. Dürre und unberechenbare Wetterfronten – was tun, wenn das Wetter die wirtschaftliche Zukunft bedroht, getrieben vom Klimawandel, zu dessen Abschwächung eine Abkehr von der Fleischproduktion dringend notwendig wäre?

In Texas gehört ein großes Auto* nach wie vor zum Way of Life. Die größten SUV – der Suburban und der Yukon – werden vom Automobilkonzern General Motors in der Nähe von Dallas produziert. Wie ernst nimmt der Konzern den Umstieg auf Elektroautos?

Kein Bundesstaat produziert so viel Windenergie wie Texas, technische Fachkräfte werden händeringend gesucht. In einer Zeit, in der traditionelle Berufe in der alten Öl- und Gasindustrie verschwinden, bauen immer mehr junge Texaner auf eine Karriere als Service-Techniker für Windkraftanlagen. Wie zukunftssicher sind die neuen Jobs?

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/planete

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/planet-e/

“planet e.” in der ZDFmediathek: https://planete.zdf.de

https://twitter.com/ZDFpresse

Quellenangaben

Bildquelle: den USA lagern Öl und Gas in mehreren untereinander gelegenen Steinschichten. / Nutzung des Fotos nur in Verbindung mit der Sendung inkl. Social Media / / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7840/4888697
Newsroom: ZDF
Pressekontakt: ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

“planet e.” im ZDF über neuen Klimaschutz in den USA

* Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Amazon & Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com Inc. oder seiner verbundenen Unternehmen
Presseportal