POL-HB: Nr.: 0276 –Ist das nicht Wucher?–

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-HB: Nr.: 0276 –Ist das nicht Wucher?– 


14.04.2021 – 13:54

Polizei Bremen

– Ort: Bremen-Obervieland, OT Kattenesch, Paderborner Straße
Zeit: 13.04.2021, 17:30 Uhr

Einsatzkräfte der Polizei nahmen am Dienstagabend zwei 23 und 36 Jahre alte in Obervieland vorläufig fest. Sie hatten versucht, bei einem 74-Jährigen überteuerte Handwerksleistungen abzurechnen. Die Polizei Bremen warnt vor dieser Masche.

Gegen 18:00 Uhr alarmierte der Schwiegersohn des 74-Jährigen die Polizei, weil er den Verdacht hatte, dass zwei Handwerker Leistungen zu Wucherpreisen abrechnen wollten. Die beiden 23 und 36 Jahre alten Männer hatten zuvor am Haus des Schwiegervaters in der Paderborner Straße die Dachrinnen gereinigt und dabei vermeintliche Schäden festgestellt. Sie boten an, diese Schäden zu einem hohen Preis, zahlbar in bar, beheben zu wollen. Daraufhin wurde der 74-Jährige misstrauisch und rief seinen Schwiegersohn zur Hilfe. Die alarmierten Einsatzkräfte trafen die beiden Männer vor Ort an, konfrontierten sie mit den Vorwürfen und nahmen sie mit auf die Wache. Gegen sie fertigten sie eine Strafanzeige wegen Wucher. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Die Polizei Bremen warnt eindringlich vor betrügerischen Arbeitskolonnen und empfiehlt in diesem Zusammenhang:

Lassen sie sich von Handwerkern für Arbeiten ein Angebot erstellen oder fordern sie einen Kostenvoranschlag und vereinbaren sie einen konkreten Leistungsumfang. Lassen sie sich nach Abschluss der Arbeiten eine Rechnung aushändigen und prüfen sie diese genau. Schauen sie auch bei Angeboten von unbekannten Personen, die Ihnen spontane Arbeiten auf Ihrem Grundstück anbieten genau hin. Prüfen Sie diese genau, denn sofort angefangene Arbeiten dienen oft nur als Täuschung und werden nicht beendet. Zahlen Sie niemals Geld im Voraus!

Wenden Sie sich an das Präventionszentrum der Polizei Bremen unter 0421 362-19003 oder per E-Mail unter praeventionszentrum@polizei.bremen.de. Dort erhalten Sie wertvolle Tipps und hilfreiche Broschüren.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Bastian Demann
Telefon: 0421 362-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0276 –Ist das nicht Wucher?–

POL-HB: Nr.: 0276 –Ist das nicht Wucher?–