Goldankauf in Köln: Warum es sich lohnt, alten Goldschmuck zu verkaufen

Viele Menschen erben Goldschmuck von der Oma, der aus der Mode gekommen ist. Den Schmuck in die Schatulle zu legen und ihn dort schlicht zu vergessen, ist jedoch keine sinnvolle Option. Die bessere Entscheidung ist es, den Goldschmuck zu einem seriösen Goldankauf zu bringen, um dort zu erfahren, wie viel die geerbten Stücke noch wert sind. Gold gehört zu den Wertanlagen, die besonders beständig sind, daher lohnt es sich, alten Goldschmuck gewinnbringend zu verkaufen.

Goldankauf Köln: Nicht nur für Goldschmuck eine gute Wahl

Es sind nicht nur Ohrringe und Halsketten, Armbänder, Ringe und aus Gold, die zum Goldankauf gebracht werden. Zahngold oder Bruchgold sowie Goldreste aus zerstörtem Schmuck sind ebenfalls perfekt für alle, die ihr Gold zu Geld machen möchten. Wer Zahngold zu verkaufen hat und sich an den Goldankauf in Köln wendet, kann hier weißes und gelbes Zahngold, nur einzelne Zähne, aber auch komplette Prothesen, Goldplomben und Goldbrücken in unterschiedlichen Legierungen verkaufen. Der Goldankauf in der Stadt am Rhein beschränkt sich jedoch nicht nur auf das eine Edelmetall, auch Schmuck aus Silber oder Platin ist gefragt. Vielleicht gibt es noch irgendwo im Schmuckkästchen einen alten Diamantring der vererbt, aber nie getragen wurde. Er kann ebenfalls zu barem Geld werden.

Der Ehering – ein Ring fürs Leben

Bereits im alten Rom und im antiken Griechenland bekamen die Damen bei der Eheschließung einen Ring geschenkt. Da ein Ring weder Anfang noch Ende hat, steht er als Symbol für die ewige Liebe. Bis heute tragen zwei Menschen, die sich lieben, als Symbol einen Ring. Nach dem Verlobungsring kommt bei der Hochzeit dann der Ehering, den beide Eheleute für immer tragen sollten. Die richtigen Trauringe zu finden, ist jedoch nicht ganz einfach, denn die Auswahl ist groß und schließlich sollen die Ringe der Braut und dem Bräutigam gefallen. Daher ist es immer eine gute Idee, sich im Vorfeld schon Gedanken über die Gestaltung der Eheringe zu machen. Sollen sie breit oder schmal sein oder dezent und schlicht ausfallen? Dürfen sie ein Muster haben und sollen sie aus Gold oder Silber sein? Wenn beide Eheleute die gleichen Vorstellungen haben, steht dem Kauf der Ringe nichts mehr im Wege.

Beratung vom Experten Goldankauf aus Köln

Der Kauf von Verlobungs- und Eheringen ist immer eine Vertrauenssache. Daher ist es eine gute Wahl, sich an einen echten Experten zu wenden, der sich mit dem Material ebenso wie mit den aktuellen Trends auf diesem Gebiet auskennt. Ein Geschäft, was Gold ankauft, ist hier eine sehr gute Adresse, denn dort ist man auf Gold in jeder Form spezialisiert. Der Experte hat ein geschultes Auge und erkennt schnell, welche Ringe zu welchem Paar passen und welche Form oder Farbe eher nicht infrage kommt. Da diese Ringe sehr lange getragen werden sollen, müssen sie in jeder Hinsicht perfekt sein.

Fazit

Alten Goldschmuck, Zahngold oder Bruchgold zu Hause zu verwahren, ist keine gute Entscheidung, denn es bedeutet, Geld in der Schublade liegen zu lassen. Die bessere Wahl ist es, zu einem Goldankauf zu gehen und das Gold schätzen zu lassen. Wenn der Preis stimmt, wird das Gold schnell und einfach verkauft. Der Goldankauf ist ebenfalls eine gute Idee, was den Kauf von Ehe- oder Verlobungsringen angeht.

Bild: @ depositphotos.com / Elnur_

Goldankauf in Köln: Warum es sich lohnt, alten Goldschmuck zu verkaufen

Ulrike Dietz
Letzte Artikel von Ulrike Dietz (Alle anzeigen)