POL-FR: Rheinfelden: Unfall mit drei verletzten Personen

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-FR: Rheinfelden: Unfall mit drei verletzten Personen 


16.04.2021 – 11:30

Polizeipräsidium Freiburg

Mit seinem BMW befuhr am Donnerstag, 15.04.2021, gegen 21.50 Uhr, ein 18 Jahre alter Mann die L 143 zwischen Nollingen und Minseln. Mit überhöhter Geschwindigkeit fuhr er laut Zeugen in den Turbinenkreisel ein und verlor bei der Ausfahrt in Richtung Nollingen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Zeitgleich kam eine 31-jährige Frau mit ihrem Audi entgegen und konnte dem schleudernden BMW nicht mehr ausweichen. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der 18-jährige mit seinem Fahrzeug eine Böschung hinunterfuhr und erst auf einem Parkplatz unterhalb zum Stehen kam. Durch den Unfall wurde der BMW-Fahrer, die Audi-Fahrerin und deren 28-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Alle drei Personen wurden durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Am BMW entstand Sachschaden in Höhe von 6000 Euro, am Audi 14000 Euro. Da durch die Kollision die Batterie des BMW beschädigt wurde und zu qualmen begann, rückte die Karsau an.

md/ma

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Rheinfelden: Unfall mit drei verletzten Personen

POL-FR: Rheinfelden: Unfall mit drei verletzten Personen

Presseportal Blaulicht