POL-MA: Mannheim-Rheinau: Mann nach Auseinandersetzung verstorben; Hintergründe unbekannt; Tatverdächtiger nach Fahndung festgenommen; Pressemitteilung Nr. 1

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-MA: Mannheim-Rheinau: Mann nach Auseinandersetzung verstorben; Hintergründe unbekannt; Tatverdächtiger nach Fahndung festgenommen; Pressemitteilung Nr. 1 


17.04.2021 – 09:13

Polizeipräsidium Mannheim*

Gemeinsame Presserklärung der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Kriminalkommissariats Mannheim

Mit allen verfügbaren Kräften und einem Polizeihubschrauber wurde am Samstagmorgen nach einem namentlich bekannten Mann gefahndet, der nach einem Streit mit einem 28-Jährigen geflüchtet war.

Der Streit hatte sich kurz nach 6 Uhr im Keller einer Wohnung im Stadtteil Rheinau zugetragen. Zeugen hatten die über die Auseinandersetzung informiert, die bei ihrem Eintreffen den 28-Jährigen leblos antrafen. Trotz sofortiger Reanimation verstarb er noch vor Ort.

Die Umstände seines Todes sind noch unklar.

Die Staatsanwaltschaft Mannheim und das Kriminalkommissariat Mannheim haben die weiteren Ermittlungen übernommen. Die Zentrale Kriminaltechnik der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg ist zur Spurensicherung im Einsatz.

Um 8.30 Uhr wurde der Tatverdächtige in Wiesloch festgenommen. Er hatte sich an der Pforte des Psychiatrischen Zentrums Nordbaden vorgestellt, wo er von einer Streife festgenommen wurde.

Die Ermittlungen dauern an.

Mit weiteren Ermittlungsergebnissen ist nicht vor Montagnachmittag zu rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim-Rheinau: Mann nach Auseinandersetzung verstorben; Hintergründe unbekannt; Tatverdächtiger nach Fahndung festgenommen; Pressemitteilung Nr. 1

POL-MA: Mannheim-Rheinau: Mann nach Auseinandersetzung verstorben; Hintergründe unbekannt; Tatverdächtiger nach Fahndung festgenommen; Pressemitteilung Nr. 1

* Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Amazon & Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com Inc. oder seiner verbundenen Unternehmen
Presseportal Blaulicht