LPI-SHL: unter Drogen falsch abgebogen

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: LPI-SHL: unter Drogen falsch abgebogen 


18.04.2021 – 09:59

Landespolizeiinspektion Suhl

Am Freitagnachmittag gegen 16:30 Uhr machte ein 27jähriger Fahrer eines VW eine Polizeistreife auf sich aufmerksam, als er in der Leipziger Straße in Meiningen verbotswidrig nach links auf ein Tankstellengelände abbog.
Im Rahmen der Verkehrskontrolle wurde weiterhin festgestellt, dass er seinen Pkw unter der Wirkung von Drogen führte.
Nach erfolgter Blutentnahme wurde er aus der polizeilichen Maßnahme entlassen, ihn erwartet nun ein Bußgeldverfahren mit einer empfindlichen Strafe sowie ein Fahrverbot.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen
Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen
Telefon: 03693-591-0
E-Mail: sf.pi.meiningen@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: unter Drogen falsch abgebogen

LPI-SHL: unter Drogen falsch abgebogen

Presseportal Blaulicht