POL-OS: Osnabrück: Geschwindigkeitsverstoß auf der A30

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-OS: Osnabrück: Geschwindigkeitsverstoß auf der A30 


19.04.2021 – 09:44

Polizeiinspektion Osnabrück

Die Geschwindigkeitsbeschränkung auf 100 km/h auf der A30 zwischen Osnabrück-Hellern und Hasbergen-Gaste empfand ein 28-jähriger Mann aus Rotterdam am Samstag wohl mehr als Empfehlung, denn als Vorschrift. Gegen 11:50 Uhr fiel der Autobahnpolizei Osnabrück ein weißer VW Golf mit niederländischer Zulassung auf, der es offensichtlich besonders eilig hatte. Mit einem Videomessfahrzeug dokumentierten die Beamten seine Fahrt. Nach Abzug aller Toleranzen wurden dem Niederländer am Ende 164 km/h vorgeworfen, der 28-Jährige räumte den Verstoß vor Ort ein. Nach der Hinterlegung einer Sicherheitsleistung von mehr als 900 Euro, konnte er seine Fahrt fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Matthias Bekermann
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Osnabrück: Geschwindigkeitsverstoß auf der A30

POL-OS: Osnabrück: Geschwindigkeitsverstoß auf der A30

Presseportal Blaulicht