POL-FR: Abkommen von der Fahrbahn, verdacht Trunkenheitsfahrt

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-FR: Abkommen von der Fahrbahn, verdacht Trunkenheitsfahrt 


19.04.2021 – 10:03

Polizeipräsidium Freiburg*

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Gemeinde St. Märgen;]

Am 18.04.21, gg. 18.00 Uhr, kam ein 37-jähriger Fahrzeuglenker mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte daraufhin mit der Leitplanke und einem Schachtdeckel. Im Rahmen der Unfallaufnahme verdichteten sich die Erkenntnisse, dass der Fahrzeuglenker wohl unter erheblichem Alkoholeinfluss fuhr.

Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest, zeigte einen Wert von 1,38 Promille an.
Die Polizei wird gegen den Fahrzeuglenker nun ein Strafverfahren u. a. wegen Straßenverkehrsgefährdung und Fahren unter Alkoholeinfluss einleiten. Der Führerschein des Fahrzeuglenkers wurde noch an Ort und Stelle von den Polizeibeamten einbehalten.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de
H.P. 07651 9336-0
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Abkommen von der Fahrbahn, verdacht Trunkenheitsfahrt

POL-FR: Abkommen von der Fahrbahn, verdacht Trunkenheitsfahrt

* Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Amazon & Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com Inc. oder seiner verbundenen Unternehmen
Presseportal Blaulicht