POL-FR: Freiburg: Trunkenheitsfahrt endet mit hohem Sachschaden

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-FR: Freiburg: Trunkenheitsfahrt endet mit hohem Sachschaden 


19.04.2021 – 14:46

Polizeipräsidium Freiburg*

Am Sonntagmittag, 18.04.2021, gegen 11.30 Uhr, fiel mehreren Passanten ein Autofahrer auf, welcher sich in einer Freiburg Tankstelle mehrere Flaschen Wein kaufte und damit schwankend zu seinem Fahrzeug torkelte.

Auch auf seiner Fahrt nach Hause legte er eine auffällige Fahrweise an den Tag, weshalb ein Autofahrer im folgte und die Polizei verständigte.

Im Bereich seiner Heimatanschrift beschädigte der alkoholisierte Autofahrer beim Einparken zwei weitere, benachbart geparkte Fahrzeuge.
Abschließend endete die Fahrt an einem schweren Betonpoller.
Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille.
Der Sachschaden an allen Fahrzeugen wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.
Die Verkehrspolizei Freiburg (Tel.: 0761-882-3100) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht mögliche Zeuge oder Geschädigte, die am Sonntagmittag im Stadtgebiet Freiburg ein auffällige Begegnung mit einem schwarzen VW T-Roc gehabt haben.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Freiburg: Trunkenheitsfahrt endet mit hohem Sachschaden

POL-FR: Freiburg: Trunkenheitsfahrt endet mit hohem Sachschaden

* Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Amazon & Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com Inc. oder seiner verbundenen Unternehmen
Presseportal Blaulicht