POL-FR: Albbruck: Autofahrerin verliert Kontrolle und landet zuletzt in einem Schaufenster – leicht verletzt

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-FR: Albbruck: Autofahrerin verliert Kontrolle und landet zuletzt in einem Schaufenster – leicht verletzt 


19.04.2021 – 12:59

Polizeipräsidium Freiburg*

Eine Autofahrerin hat am Samstagmorgen, 17.04.2021, in Albbruck die Kontrolle über ihren Wagen verloren. Als die 82-jährige gegen 08:25 Uhr in der Schulstraße vorwärts einparken wollte, dürfte sie das Brems- mit dem Gaspedal verwechselt haben. Ihr Auto* prallte zunächst gegen einen geparkten Pkw, bevor es mit einem Baum bzw. Stein kollidierte. Der Fiat der Frau kippte hieraufhin auf die Seite und landete schließlich im Schaufenster eines Geschäftshauses. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Andere Personen kamen nicht zu Schaden und wurden nach derzeitigem Ermittlungsstand auch nicht gefährdet. Neben dem Rettungsdienst war auch die zur Unfallstelle beordert worden. Die Fahrerin konnte sich aber selbst auf ihrem Auto befreien. Der entstandene Sachschaden liegt bei insgesamt gut 10000 Euro.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Albbruck: Autofahrerin verliert Kontrolle und landet zuletzt in einem Schaufenster – leicht verletzt

POL-FR: Albbruck: Autofahrerin verliert Kontrolle und landet zuletzt in einem Schaufenster – leicht verletzt

* Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Amazon & Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com Inc. oder seiner verbundenen Unternehmen
Presseportal Blaulicht