POL-MA: Heidelberg: Festnahme zweier Ladendiebe eskaliert; drei Polizeibeamte verletzt

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-MA: Heidelberg: Festnahme zweier Ladendiebe eskaliert; drei Polizeibeamte verletzt 


20.04.2021 – 11:18

Polizeipräsidium Mannheim

Da sie im dringenden Verdacht stehen, am frühen Montagabend Kleidungsstücke in einem Discountmarkt im Heuauerweg gestohlen zu haben, wurden zwei 20 und 30 Jahre alten kurz vor 20 Uhr zunächst von der Marktleitung festgehalten und anschließend Beamten des Polizeireviers HD-Süd für die wetieren Ermittlungen übergeben.

Als er nach der Personalienfeststellung festgenommen und zum Revier gebracht werden sollte, wehrte sich der 30-Jährige plötzlich gegen die Maßnahme und verletzte drei Beamten leicht. Auch der Angreifer, gegen den jetzt wegen des Verdachts des tätlichen Angriffs ermittelt wird, zog sich eine Kopfwunde zu, die später in einer Klinik behandelt wurde.

Der 20-Jährige verhielt sich dagegen passiv. Dieser wurde nach seiner erkennungsdienstlichen Behandlung wieder auf freien Fuß gesetzt.

Nachdem die Behandlung in der Klinik abgeschlossen war, wurde der 30-Jährige noch am späten Abend im Polizeigewahrsam untergebracht. Die Ermittlungen gegen ihn dauern derzeit noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Heidelberg: Festnahme zweier Ladendiebe eskaliert; drei Polizeibeamte verletzt

POL-MA: Heidelberg: Festnahme zweier Ladendiebe eskaliert; drei Polizeibeamte verletzt