POL-FR: Waldshut-Tiengen: Aufmerksamer Bürger verhindert Trunkenheitsfahrt

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-FR: Waldshut-Tiengen: Aufmerksamer Bürger verhindert Trunkenheitsfahrt 


20.04.2021 – 11:40

Polizeipräsidium Freiburg

Ein aufmerksamer Bürger hat am Montagmittag, 19.04.2021, in WT-Tiengen eine mutmaßliche Trunkenheitsfahrt verhindert. Dem Passanten war gegen 15:50 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes ein geparkter Pkw aufgefallen. Auf dem Fahrersitz saß ein Mann, der ein Bier nach dem anderen trinken würde. Eine Polizeistreife traf auf einen 58-jährigen, der mit einem Einkaufswagen neben dem gemeldeten Pkw stand. Darin zwei leere Bierkästen. Eine Alkoholüberprüfung ergab bei dem Mann rund 1,8 Promille. Die Fahrzeugschlüssel wurden einbehalten. Der Mann trat seinen Heimweg zu Fuß an.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Waldshut-Tiengen: Aufmerksamer Bürger verhindert Trunkenheitsfahrt

POL-FR: Waldshut-Tiengen: Aufmerksamer Bürger verhindert Trunkenheitsfahrt