POL-KN: (Sulz am Neckar, Dornhan/RW) Arbeitsmaschine verursacht kilometerlange Ölspur

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-KN: (Sulz am Neckar, Dornhan/RW) Arbeitsmaschine verursacht kilometerlange Ölspur 


21.04.2021 – 12:02

Polizeipräsidium Konstanz

Eine über zehn Kilometer lange Ölspur hat am Dienstagabend eine selbstfahrende Arbeitsmaschine auf der Durchgangsstraße im Glatttal hinterlassen. Von der Einmündung in die ehemalige B14 in Horb-Neckarhausen bis hinweg nach Leinstetten zog sich die Spur von ausgelaufenem Hydrauliköl auf der vielbefahrenen Kreis- und Landstraße. Nachdem die Polizei und informiert worden waren, meldete sich auch der Verursacher. Er hatte den Defekt an seiner mehrere Tonnen schweren Forstmaschine und auslaufendes Bio-Hydrauliköl bemerkt. Die Feuerwehr Hopfau rückte mit drei Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften aus. Sie stellten Straßenbeschilderungen mit einem Warnhinweis auf.

Rückfragen bitte an:

Uwe Vincon
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1010
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Sulz am Neckar, Dornhan/RW) Arbeitsmaschine verursacht kilometerlange Ölspur

POL-KN: (Sulz am Neckar, Dornhan/RW) Arbeitsmaschine verursacht kilometerlange Ölspur

Presseportal Blaulicht