POL-OG: Kehl – Nötigung

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-OG: Kehl – Nötigung 


21.04.2021 – 14:18

Polizeipräsidium Offenburg*

Nach einem verdächtigen Vorfall am frühen Sonntagmorgen in der Kehler Innenstadt haben die Beamten des Polizeireviers Kehl die Ermittlungen aufgenommen. Ersten Erkenntnissen zufolge war eine 23 Jahre alte Frau gegen 2.20 Uhr zu Fuß zu einem Zigarettenautomaten unterwegs, als ihr ein noch unbekannter Mann von hinten unvermittelt den Mund zugehalten haben soll. Der 23-Jährigen gelang es nach eigenen Angaben, sich aus der kurzen Umklammerung zu befreien, woraufhin der Unbekannte das Weite suchte. Im Zuge einer unmittelbar eingeleiteten Fahndung wurde im näheren Umfeld ein Mann einer Kontrolle unterzogen. Ob dieser mit dem Ereignis in Verbindung steht, wird nun geprüft. Ein Strafverfahren wegen Nötigung wurde eingeleitet.

/ya

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Kehl – Nötigung

POL-OG: Kehl – Nötigung

* Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Amazon & Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com Inc. oder seiner verbundenen Unternehmen
Presseportal Blaulicht