POL-OG: Bühl – Verborgene Kunst?

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-OG: Bühl – Verborgene Kunst? 


21.04.2021 – 13:34

Polizeipräsidium Offenburg*

Im Zuge der Überprüfung einer angeblichen Streiterei am “Platz Vilafranca” trafen Beamte des Polizeireviers Bühl am Dienstagabend auf einen oberkörperfreien Mann. Der mit zwei Baumästen ausgestatte 24-Jährige schlenderte gegen 20:30 Uhr aufgeregt über einen dortigen Parkplatz. Was der Mittzwanziger mit dem Gehölz im Schilde führte und ob dahinter eine künstlerische Inszenierung steckte, konnte bislang nicht herausgefunden werden. Was der Astträger allerdings nicht verbergen konnte, war seine augenscheinliche Alkoholbeeinflussung von nahezu zwei Promille. Der Promillewert könnte mitunter auch dazu beigetragen haben, dass sich der “wandelnde Baum” von den herbeigerufenen Polizisten nicht beruhigen ließ, deshalb in Handschellen gelegt und letztlich in Gewahrsam genommen werden musste. Hinweise auf eine zuvor gemeldete Auseinandersetzung konnten von den Einsatzkräften nicht erlangt werden.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Bühl – Verborgene Kunst?

POL-OG: Bühl – Verborgene Kunst?

* Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Amazon & Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com Inc. oder seiner verbundenen Unternehmen
Presseportal Blaulicht