POL-OG: Lahr – Wiedersehen mit Folgen

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-OG: Lahr – Wiedersehen mit Folgen 


21.04.2021 – 10:43

Polizeipräsidium Offenburg

Nachdem ein Mann bereits Mitte April alkoholisiert am Steuer seines Audis ertappt wurde, wiederholte sich das Ganze am Dienstagabend. Gegen 22:15 Uhr fiel einer Streife des Polizeireviers Lahr der Pkw in der Flugplatzstraße auf. Wohlwissend, dass dieses bereits Mitte April kontrolliert wurde und der 52-Jährige Fahrer damals mit rund zwei Promille unterwegs war, sollte der Audi erneut überprüft werden. Da dessen Fahrer jedoch nicht auf Anhaltesignale reagierte, wurde das Fahrzeug schließlich in Hugsweier überholt und zum Anhalten gebracht. Selbiger Fahrer saß erneut am Steuer und erbrachte bei einem Alkoholtest einen Wert von rund 2,7 Promille. Seinen Führerschein hatte er bereits beim ersten Verstoß in amtliche Verwahrung geben müssen, weshalb ihm darüber hinaus noch eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ins Haus steht. Nach einer Blutentnahme und der Einbehaltung aller Fahrzeugschlüssel, erwartet den Mann nun Post von der Staatsanwaltschaft.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Lahr – Wiedersehen mit Folgen

POL-OG: Lahr – Wiedersehen mit Folgen

Presseportal Blaulicht