POL-FR: Lörrach: Vorfahrtsverletzung – Rollerfahrerin schwer verletzt

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-FR: Lörrach: Vorfahrtsverletzung – Rollerfahrerin schwer verletzt 


21.04.2021 – 17:26

Polizeipräsidium Freiburg

Am Dienstag, 20.04.2021, gegen 06.25 Uhr, befuhr eine 43-Jährige mit ihrem Motorroller die Schwarzwaldstraße in Richtung Milkastraße. Trotz Stopp-Stelle fuhr sie ungebremst in die Kreuzung Schwarzwald- / Milka- / Grether- / Bahnhofstraße hinein und kollidierte mit einem Pkw-Fahrer, welcher die Gretherstraße in Richtung Bahnhofstraße befuhr. Bei dem Aufprall auf den Pkw flog der 43-Jährigen ihr Helm vom Kopf, da der Kinnriemen offensichtlich nicht richtig geschlossen war. Die Rollerfahrerin wurde schwer verletzt vom Rettungsdienst in ein gebracht. Der gesamte Sachschaden beträgt etwa 7.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Lörrach: Vorfahrtsverletzung – Rollerfahrerin schwer verletzt

POL-FR: Lörrach: Vorfahrtsverletzung – Rollerfahrerin schwer verletzt

Presseportal Blaulicht