POL-FR: Lauchringen: Glück im Unglück – Unfall endet glimpflich

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-FR: Lauchringen: Glück im Unglück – Unfall endet glimpflich 


22.04.2021 – 11:15

Polizeipräsidium Freiburg

Mit viel Glück blieb es bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmittag, 21.04.2021, auf der B 314 beim Eichwaldparkplatz zwischen Lauchringen und Wutöschingen bei Sachschäden. Gegen 15:40 Uhr war ein 21-jähriger Autofahrer, der in Richtung Lauchringen unterwegs war, auf die Gegenfahrbahn geraten. Ein entgegenkommendes Taxi konnte gerade noch nach links ausweichen, so dass es zu keiner Kollision kam. Der Wagen des jungen Mannes durchfuhr dann einen Grünstreifen, beschädigte ein Schild und streifte noch leicht einen auf dem Eichwaldparkplatz stehenden Pkw, in dem sich zwei Personen befanden. Schließlich blieb das des jungen Mannes am Ende des Parkplatzes stehen. Verletzt wurde niemand, auch der Sachschaden blieb mit rund 2500 Euro überschaubar. Da der junge Mann gegenüber Zeugen geäußert haben soll, kurz eingeschlafen zu sein, wurde sein Führerschein einbehalten.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Lauchringen: Glück im Unglück – Unfall endet glimpflich

POL-FR: Lauchringen: Glück im Unglück – Unfall endet glimpflich

Presseportal Blaulicht