LPI-EF: Freund und Helfer

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: LPI-EF: Freund und Helfer 


22.04.2021 – 11:52

Landespolizeiinspektion Erfurt

Die wurde gestern Vormittag zu einem tierischen Notfall gerufen. Zwischen Sömmerda und Tunzenhausen hatte sich ein Rehbock in einem Weidezaun verfangen. Aus eigener Kraft gelang es dem Tier nicht, sich zu befreien. Eine Streifenbesatzung eilte dem Tier zu Hilfe. Sie durchtrennten den Zaun und befreiten den Rehbock. Dieser kam mit einem gehörigen Schrecken davon und suchte unverletzt schnell das Weite. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Freund und Helfer

LPI-EF: Freund und Helfer

Presseportal Blaulicht