POL-MA: Epfenbach: Hoher Sachschaden bei Wildunfall

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-MA: Epfenbach: Hoher Sachschaden bei Wildunfall 


22.04.2021 – 14:27

Polizeipräsidium Mannheim*

Zum Glück unverletzt blieb ein 32-jähriger Seat-Fahrer, der am frühen Donnerstagmorgen mit einem Reh kollidierte. Der Mann war kurz nach 1 Uhr auf der K 4190 von Epfenbach in Richtung Waldwimmersbach unterwegs, als das Reh die Fahrbahn kreuzte. Das Tier wurde durch die Kollision mit dem Auto* getötet. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 5.000.- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Epfenbach: Hoher Sachschaden bei Wildunfall

POL-MA: Epfenbach: Hoher Sachschaden bei Wildunfall

* Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Amazon & Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com Inc. oder seiner verbundenen Unternehmen
Presseportal Blaulicht