POL-FR: Weil am Rhein: 17-jährige Fußgängerin angefahren

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-FR: Weil am Rhein: 17-jährige Fußgängerin angefahren 


22.04.2021 – 14:48

Polizeipräsidium Freiburg

Ein 55-Jähriger befuhr am Mittwoch, 21.04.2021, gegen 08.15 Uhr, mit seinem Fahrzeug in Haltingen die Bundesstraße 3, Freiburger Straße in Richtung Weil am Rhein. Auf dem Geh-/Radweg lief eine 17-jährige Fußgängerin, welche gemäß Zeugen unvermittelt die Fahrbahn betrat um sehr wahrscheinlich an die gegenüberliegende Bushaltestelle Markgräfler Straße zu gelangen. Hierbei wurde die Fußgängerin von dem Fahrzeug des 55-Jährigen im Bereich des rechten Außenspiegel erfasst und stürzte zu Boden. Die verletzte Fußgängerin wurde vom Rettungsdienst in ein gebracht. Nicht weit von der Unfallstelle befindet sich ein Fußgängersteg.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Weil am Rhein: 17-jährige Fußgängerin angefahren

POL-FR: Weil am Rhein: 17-jährige Fußgängerin angefahren