POL-FR: Freiburg: Unfallflucht – verletzte Radfahrerin zurückgelassen – Zeugen gesucht

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-FR: Freiburg: Unfallflucht – verletzte Radfahrerin zurückgelassen – Zeugen gesucht 


22.04.2021 – 14:45

Polizeipräsidium Freiburg

Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr eine 28-jährige Radfahrerin am Mittwoch, 21.04.2021, gegen 20:55 Uhr, die Engesserstraße in Fahrtrichtung Tullastraße in Freiburg.

Sie wurde in Höhe eines dort befindlichen Fahrradgeschäfts durch einen weißen Kleinwagen überholt, welcher offenbar den erforderlichen Seitenabstand nicht eingehalten hatte und sie mit seinem rechten Außenspiegel am Fahrradlenker erfasste.
Dadurch stürzte die Radfahrerin auf den Gehweg und zog sich leichte Verletzungen am gesamten Körper zu.
Der Fahrer des weiße Kleinwagens setzte sein Fahrt fort und entfernte sich vom unerlaubt von der Unfallstelle.

Im Anschluß hielt ein weiterer Autofahrer an und erkundigte sich nach dem Befinden der Radfahrerin. Nach einer kurzen Unterhaltung setzte er ebenfalls seinen Weg fort.

Die Verkehrspolizei Freiburg (Tel.: 0761-882-3100) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher und dem Unfallhergang geben können.

Insbesondere der zweite Autofahrer, mit einer dunklen Limousine, wird als wichtiger Zeuge gesucht und gebeten sich zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Freiburg: Unfallflucht – verletzte Radfahrerin zurückgelassen – Zeugen gesucht

POL-FR: Freiburg: Unfallflucht – verletzte Radfahrerin zurückgelassen – Zeugen gesucht

Presseportal Blaulicht