LPI-GTH: Unterwegs mit manipuliertem Pedelec

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: LPI-GTH: Unterwegs mit manipuliertem Pedelec 


22.04.2021 – 15:00

Landespolizeiinspektion Gotha*

Beamte der Gothaer stoppten gestern gegen 13.30 Uhr einen 36-Jährigen auf seinem Fahrrad in der Brauhausgasse. Es zeigte sich, dass offenbar technische Veränderungen vorgenommen wurden, sodass eine Versicherungspflicht resultierte. Diese konnte der Herr nicht vorweisen. Zudem verlief ein Drogentest positiv auf Amphetamin bzw. Methaphetamin. Es folgte die Blutentnahme im Krankenhaus. Den Fahrradfahrer erwarten nun entsprechende Verfahren. (db)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: .lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Unterwegs mit manipuliertem Pedelec

LPI-GTH: Unterwegs mit manipuliertem Pedelec

* Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Amazon & Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com Inc. oder seiner verbundenen Unternehmen
Presseportal Blaulicht