POL-HB: Nr.: 0302–Erste Ermittlungsergebnisse nach Brand in Mahndorf–

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-HB: Nr.: 0302–Erste Ermittlungsergebnisse nach Brand in Mahndorf– 


23.04.2021 – 13:14

Polizei Bremen

– Ort: Bremen-Hemelingen, OT Mahndorf, Kluvenhagener Straße
Zeit: 22.04.21, 9.40 Uhr

Nach einem Feuer in einem Einfamilienhaus in Bremen Mahndorf (siehe hierzu auch PM 0299) geben Polizei und Staatsanwaltschaft erste Ermittlungsergebnisse bekannt.

Nach derzeitigem Stand gehen die Ermittler von einem Tötungsdelikt innerhalb der Familie aus und dass der vorsätzlich verursacht wurde. Die aktuelle Spurenlage deutet darauf hin, dass die 40 Jahre alte Frau und die beiden durch Fremdeinwirkung gestorben sind. Der 47 Jahre alte Ehemann hatte vermutlich zunächst seine Familie getötet und daraufhin das Haus angezündet, wo er selbst durch das Feuer starb.

Die Hintergründe der Tat sind Teil der Ermittlungen. Weitere Auskünfte erteilt die Staatsanwaltschaft Bremen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0302–Erste Ermittlungsergebnisse nach Brand in Mahndorf–

POL-HB: Nr.: 0302–Erste Ermittlungsergebnisse nach Brand in Mahndorf–

Presseportal Blaulicht