LPI-EF: Rivalen trafen aufeinander

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: LPI-EF: Rivalen trafen aufeinander 


23.04.2021 – 13:01

Landespolizeiinspektion Erfurt

Wenn aneinander geraten, geht es meist um Geld oder um Frauen. In einem Fall der sich gestern Abend im Norden der Stadt zugetragen hat, ging es um eine Frau. In der Wohnung der Dame trafen die Streithähne aufeinander. Die Männer im Alter von 27 und 36 Jahren gerieten in Streit. Die verbale Auseinandersetzung gipfelte darin, dass der Ältere den Jüngeren mit einem Gegenstand mehrfach gegen den Kopf schlug. Der 27-Jährige erlitt dabei zwei Kopfplatzwunden. Außerdem wurde er von dem 36-Jährigen mit Reizgas besprüht. Die hinzugerufenen Beamten durchsuchten im Nachgang die Wohnung des Täters und fanden dort Rauschgift. Außerdem hielt sich in der Wohnung des 36-Jährigen eine mit Haftbefehl gesuchte Frau auf. Sie wurde mitgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Gegen den 36-Jährigen wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. (JN) 

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Rivalen trafen aufeinander

LPI-EF: Rivalen trafen aufeinander

Presseportal Blaulicht