POL-KA: Karlsruhe – Unfall unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-KA: Karlsruhe – Unfall unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein 


26.04.2021 – 10:06

Polizeipräsidium Karlsruhe

Am Samstagnachmittag, gegen 16.15 Uhr, beschädigte ein 55-jähriger Autofahrer beim Ausparken ein vorbeifahrendes Auto in der Eugen-Geck-Straße in Oberreut.

Der Mann fuhr wohl mit seinem Porsche rückwärts aus einer Parklücke und streifte den vorbeifahrenden Audi des Geschädigten. Es entstand ein Schaden in Höhe von ungefähr 1500 Euro.

Während der Unfallaufnahme fiel auf, dass der 55-Jährige wohl unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein Drogenvortest verlief positiv, eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Außerdem wurde festgestellt, dass der Mann offenbar ohne die erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs war.

Im Zuge einer im Nachgang durchgeführten Wohnungsdurchsuchung wurden weitere Gegenstände aufgefunden, die vermutlich im Zusammenhang mit Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz stehen. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Heike Umminger, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: Karlsruhe – Unfall unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein

POL-KA: Karlsruhe – Unfall unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein