POL-KA: (KA) Karlsruhe – 19-jähriger Randalierer leistete bei Festnahme Widerstand

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-KA: (KA) Karlsruhe – 19-jähriger Randalierer leistete bei Festnahme Widerstand 


26.04.2021 – 11:51

Polizeipräsidium Karlsruhe

Ein 19-jähriger Randalierer setzte sich am Samstagnacht in der Karlsruher Innenstadt massiv gegen die polizeilichen Maßnahmen zur Wehr, hierbei wurden zwei Beamte leicht verletzt.

Passanten meldeten gegen 23:45 Uhr den 19-Jährigen der Polizei, da dieser mehrfach an der Haltestelle Marktplatz randalierte. Aufgrund der guten Personenbeschreibung konnte der alkoholisierte Mann in unmittelbarer Nähe festgestellt und kontrolliert werden. Hierbei trat er den eingesetzten Beamten aggressiv und unkooperativ entgegen. Bei der anschließenden körperlichen Durchsuchung nach Ausweispapieren riss er sich aus dem Festhaltegriff los und rannte davon.

Nach einer kurzen Verfolgung konnte der Aggressor noch in der Kreuzstraße eingeholt und festgehalten werden. Hierbei wurde aufgrund der Gegenwehr des jungen Mannes eine Außenbestuhlung in Mitleidenschaft gezogen. Zwei Polizisten wurden bei der vorläufigen Festnahme leicht verletzt. Der 19-Jährige musste die Beamten mit auf die Wache begleiten. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei ihm einen Wert von über 0,8 Promille. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte er die Wache wieder verlassen.

Marion Kaiser, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA) Karlsruhe – 19-jähriger Randalierer leistete bei Festnahme Widerstand

POL-KA: (KA) Karlsruhe – 19-jähriger Randalierer leistete bei Festnahme Widerstand

Presseportal Blaulicht