POL-FR: B31: Nötigung im Straßenverkehr – Polizei sucht Zeugen

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-FR: B31: Nötigung im Straßenverkehr – Polizei sucht Zeugen 


26.04.2021 – 12:18

Polizeipräsidium Freiburg

Ein Zeuge meldete am Samstag, den 24.04.2021 gegen 18 Uhr ein gelben Sportwagen, welcher auf der B31 in Richtung Freiburg auf Höhe der Posthalde mehrere andere Fahrzeuge durch ein Herunterbremsen, fast bis zum Stillstand, nötigte. Nach dem Ausbremsen beschleunigte der gelbe Sportwagen immer wieder stark.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Vorfalles, sich unter der Telefonnummer 07651 93360 zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Maximilian Liebke
Tel.: 0761 882 1012
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: B31: Nötigung im Straßenverkehr – Polizei sucht Zeugen

POL-FR: B31: Nötigung im Straßenverkehr – Polizei sucht Zeugen

Presseportal Blaulicht