POL-KN: (Singen am Hohentwiel, Lkrs. KN) Vorfahrt missachtet – sechs Verletzte (23.04.2021)

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-KN: (Singen am Hohentwiel, Lkrs. KN) Vorfahrt missachtet – sechs Verletzte (23.04.2021) 


26.04.2021 – 12:49

Polizeipräsidium Konstanz

Sechs verletzte Personen und ein Sachschaden von über 40.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Freitagabend gegen 21.30 Uhr an der Einmündung B 34 / L 220.
Ein 24-jähriger VW-Fahrer war auf der Bundesstraße von Singen in Richtung Böhringen unterwegs und wollte an der Einmündung L 220 nach links abbiegen und der B 34 weiter folgen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines entgegenkommenden 39-jährigen BMW-Fahrers und kollidierte frontal mit dessen Auto. Sowohl der Beifahrer im VW, als alle Mitinsassen im BMW wurden bei dem Aufprall verletzt und mussten vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht werden. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Pkw wurden von Abschleppdiensten abtransportiert.

Rückfragen bitte an:

Tatjana Deggelmann
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Singen am Hohentwiel, Lkrs. KN) Vorfahrt missachtet – sechs Verletzte (23.04.2021)

POL-KN: (Singen am Hohentwiel, Lkrs. KN) Vorfahrt missachtet – sechs Verletzte (23.04.2021)

Presseportal Blaulicht