LPI-SLF: Alkoholisierter Mann widersetzt sich bei Verkehrskontrolle

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: LPI-SLF: Alkoholisierter Mann widersetzt sich bei Verkehrskontrolle 


26.04.2021 – 15:40

Landespolizeiinspektion Saalfeld

Am Samstagabend sollte ein 58-jähriger Pkw-Fahrer in der Langenschader Straße kontrolliert werden. Dabei nahmen die Beamten bei diesem deutlichen Alkoholgeruch war. Der Mann versuchte nun anschließend durch sein Verhalten Zeit zu gewinnen und weigerte sich, aus seinem Fahrzeug zu steigen. Er klammerte sich u. a. am Lenkrad fest und leistete derart heftige Gegenwehr, dass er mittels körperlicher herausgezogen und anschließend gefesselt werden musste. Hierbei verletzte er sich leicht und stieß weiterhin mehrere beleidigende Äußerungen gegenüber den Polizisten aus. Ein nach erfolgter Blutentnahme durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte den Grund für das Verhalten des Mannes, nämlich einen Wert von 1,94 Promille. Neben der Sicherstellung von Führerschein und Fahrzeugschlüssel, wurden Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: .lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

LPI-SLF: Alkoholisierter Mann widersetzt sich bei Verkehrskontrolle

LPI-SLF: Alkoholisierter Mann widersetzt sich bei Verkehrskontrolle