POL-OG: Appenweier, B3 – Verbotswidrig abgebogen und Motorradfahrer verletzt

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-OG: Appenweier, B3 – Verbotswidrig abgebogen und Motorradfahrer verletzt 


26.04.2021 – 15:35

Polizeipräsidium Offenburg*

Ein zwischen einem Motorrad und einem Auto* endete am Montagnachmittag für einen Biker mit schweren Verletzungen. Gegen 13:50 Uhr war der Motorradfahrer auf der Ortenauer Straße (B3) in Richtung Urloffen unterwegs, als eine entgegenkommende Peugeot-Fahrerin im Bereich einer Baustellenampel offenbar verbotswidrig nach links abbog. Durch die anschließende Kollision zog sich der Motorradfahrer schwere Verletzungen zu und musste durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Die Beamten des Verkehrsdienstes Offenburg haben die Unfallrekonstruktion übernommen. An den Fahrzeugen entstand nach ersten Schätzungen ein Gesamtschaden von rund 15.000 Euro.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Appenweier, B3 – Verbotswidrig abgebogen und Motorradfahrer verletzt

POL-OG: Appenweier, B3 – Verbotswidrig abgebogen und Motorradfahrer verletzt

* Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Amazon & Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com Inc. oder seiner verbundenen Unternehmen
Presseportal Blaulicht