POL-HB: Nr.: 0314 –Polizei Bremen ahndet 5691 Geschwindigkeitsverstöße–

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-HB: Nr.: 0314 –Polizei Bremen ahndet 5691 Geschwindigkeitsverstöße– 


27.04.2021 – 09:48

Polizei Bremen*

– Ort: Bremen
Zeit: 19.04.21- 25.04.21

In der vergangenen Woche kontrollierten europäische Verkehrspolizeien und Kommunen die Einhaltung der Geschwindigkeitsbeschränkungen im Straßenverkehr. Die Polizei Bremen beteiligte sich und erfasste 5691 Verstöße.

An 37 mobilen Kontrollstellen im Bremer Stadtgebiet ahndeten die Einsatzkräfte 3177 Verstöße. Hinzu kamen 2514 gemessene Geschwindigkeitsübertretungen durch die stationären Blitzer. Die schnellsten Raser wurden auf dem Breitenweg mit 127 km/h und auf der Neuenlander Straße mit 121 km/h registriert. Diese beiden Fahrer erwarten Bußgelder von mindesten 680 Euro, drei Monate Fahrverbot und Punkte im Fahreignungsregister.

Die mobilen Kontrollen wurden an geschwindigkeitsbedingten Unfallhäufungspunkten und an aktuellen Beschwerdeörtlichkeiten durchgeführt. Hier u. a. in den Straßen Arsterdamm, Buntentorsteinweg, Dobbheide, Ehlersdamm, Friedrich-Ebert-Straße, Hastedter Osterdeich, Heinrich-Plett-Allee und Kirchbachstraße.

Überhöhte Geschwindigkeit ist nach wie vor eine der Hauptunfallursachen auf Bremens Straßen. Durch gezielte Kontrollmaßnahmen, nicht nur an Unfallhäufungsstellen, werden auch zukünftig Geschwindigkeitsverstöße konsequent geahndet und Raser aus dem gezogen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0314 –Polizei Bremen ahndet 5691 Geschwindigkeitsverstöße–

POL-HB: Nr.: 0314 –Polizei Bremen ahndet 5691 Geschwindigkeitsverstöße–

* Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Amazon & Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com Inc. oder seiner verbundenen Unternehmen
Presseportal Blaulicht