POL-OG: Kehl / Auenheim – Hindernisse bereitet und Steine geworfen – Polizei sucht Zeugen und gefährdete Verkehrsteilnehmer

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-OG: Kehl / Auenheim – Hindernisse bereitet und Steine geworfen – Polizei sucht Zeugen und gefährdete Verkehrsteilnehmer 


27.04.2021 – 10:16

Polizeipräsidium Offenburg

Die Beamten des Polizeireviers Kehl ermitteln derzeit in zwei Fällen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bitten hierdurch gefährdete Verkehrsteilnehmer oder Zeugen der Vorfälle um Kontaktaufnahme.
Insgesamt sieben im Alter zwischen 8 und 12 Jahren stehen im Verdacht, am frühen Sonntagabend im Bereich der “Hauptstraße / Am Ziegelhof” Steine und Äste auf die Fahrbahn gelegt zu haben. Bislang sind den Ermittlern zwei Autofahrer bekannt, die zwischen 17:30 Uhr und 18:30 Uhr über die platzierten Hindernisse gefahren sind und sich hierbei möglicherweise einen Schaden an ihrem Fahrzeug eingehandelt haben.

Bereits am Freitagabend sollen zwei Mädchen von einer Brücke im Bereich der Neudorfstraße / NATO-Straße in Auenheim Steine auf die Fahrbahn geschmissen haben. Die 12 und 13 Jahre alten Kinder wurden hierbei kurz vor 18:30 Uhr von einer Zeugin bis zum Eintreffen einer herbeigerufenen Polizeistreife festgehalten. In diesem Zusammenhang sind den Beamten des Polizeireviers Kehl weder gefährdete Verkehrsteilnehmer noch ein Schadenseintritt bekannt.
Mögliche Geschädigte oder Zeugen der beiden Ereignisse setzen sich bitte unter der Telefonnummer: 07851 893-0 mit den Ermittlern in Verbindung.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Kehl / Auenheim – Hindernisse bereitet und Steine geworfen – Polizei sucht Zeugen und gefährdete Verkehrsteilnehmer

POL-OG: Kehl / Auenheim – Hindernisse bereitet und Steine geworfen – Polizei sucht Zeugen und gefährdete Verkehrsteilnehmer

Presseportal Blaulicht