POL-KA: (KA) Bruchsal – Hoher Sachschaden nach Vorfahrtsverletzung

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-KA: (KA) Bruchsal – Hoher Sachschaden nach Vorfahrtsverletzung 


27.04.2021 – 11:02

Polizeipräsidium Karlsruhe

Rund 21.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagnachmittag im Einmündungsbereich Heidelberger Straße / Robert-Koch-Straße ereignete.

Kurz vor 17 Uhr fuhr die mutmaßliche Unfallverursacherin mit ihrem Audi auf der Robert-Koch-Straße in Richtung Heidelberger Straße, um dort nach links abzubiegen. Zu diesem Zeitpunkt stand verkehrsbedingt auf der Heidelberger Straße eine 32-jähriger Ford-Fahrerin, die nach links in die Heidelberger Straße abbiege wollte. Als die 67-jährige Audi-Fahrerin auf die Heidelberger Straße einfahren wollte, übersah sie den aus Richtung Bruchsal kommenden Porsche zu spät und kollidierte mit diesem. In der Folge wird der Porsche auf den wartenden Ford geschoben.
Durch den Aufprall wird die 67-jährige Frau leicht verletzt. Ihr Fahrzeug sowie der Porsche waren aufgrund der Unfallschäden nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Marion Kaiser, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA) Bruchsal – Hoher Sachschaden nach Vorfahrtsverletzung

POL-KA: (KA) Bruchsal – Hoher Sachschaden nach Vorfahrtsverletzung

Presseportal Blaulicht