LPI-J: Medieninformation der PI Weimar vom 28.04.2021

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: LPI-J: Medieninformation der PI Weimar vom 28.04.2021 


28.04.2021 – 09:32

Landespolizeiinspektion Jena

Hund geklaut

Weil er an dem Wohl des Tieres zweifelte, ‘befreite’ ein 43-jähriger Mann gestern Nachmittag kurzerhand einen Schäferhund. Der Mann begab sich auf ein zugängliches Firmengelände im Westen der Stadt und holte das Tier aus einem da befindlichen Zwinger. Dann zogen sie gemeinsam von dannen. In der Schwanseestraße konnten Mitarbeiter des Betriebes den Mann samt Hund stellen. Sie informierten die Polizei.

Gefährlicher Fund

Beim Spielen an einem Bachlauf in Buttelstedt fand ein 10-Jähirger gestern eine Granate. Der Junge informierte zu Hause seine Mutter über den sonderbaren Fund, welche die Polizei verständigte. Spezialisten eines Kampfmittelräumdienstes bestätigten die Vermutung, dass es sich bei dem Gegenstand um ein Sprengmittel handelt. Fachgerecht wurde es geborgen und abtransportiert.

Bagger beschädigt

Als er gestern Abend in Weimar Nord eine Streifenbesatzung sah, rannte ein Mann offensichtlich vor den Beamten davon. Er schlug einen Weg entlang der Gleise ein und verschwand. Im Zuge dessen schauten sich die Polizisten in dem Bereich etwas genauer um. Die Flucht des Mannes erklärte sich schnell. Es wurde ein Gleisbagger gefunden, bei dem die Scheibe zerstört wurde. Ob aus dem Baugerät Gegenstände entwendet wurden, ist noch nicht bekannt. Der Schaden wird derzeit auf etwa 2.000 Euro geschätzt.

Ohne Führerschein und Zulassung

Besonders sicher wähnte sich gestern Abend der Fahrer eines Vollcross-Motorrades in Blankenhain. Erst als er anhielt, gaben sich die Polizisten zu erkennen, die bereits ein Auge auf Krad und Fahrer geworfen haben. Der Impuls des jungen Mannes zur Flucht, welcher sofort unterbunden wurde, erklärte sich im Rahmen der dann durchgeführten Verkehrskontrolle vollumfänglich. Der 16-jährige hat keine Fahrerlaubnis zum Fahren des Motorrades, welches nicht zugelassen oder versichert war.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

LPI-J: Medieninformation der PI Weimar vom 28.04.2021

LPI-J: Medieninformation der PI Weimar vom 28.04.2021

Presseportal Blaulicht