POL-MA: Mannheim-Oststadt: Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden.

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-MA: Mannheim-Oststadt: Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden. 


28.04.2021 – 11:29

Polizeipräsidium Mannheim

Ein Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden ereignete sich am Dienstagmittag im Stadtteil Oststadt: Eine 41-jährige Frau war gegen 12.30 Uhr mit ihrem roten Opel auf der Spinoza-Straße in Richtung Otto-Beck-Straße unterwegs. An der Kreuzung zur Schopenhauerstraße missachtete sie die Vorfahrt einer von rechts kommenden 59-jährigen Frau, die mit ihrem blauen Opel die Schopenhauerstraße befuhr. Im Kreuzungsbereich kommt es zum Zusammenstoß der beiden Opel. Der rote Opel schleuderte anschließend nach rechts, beschädigte einen sogenannten Mannheimer Pfosten und prallte schließlich gegen die Fassade eines Anwesens in der Schopenhauerstraße, wo das Fahrzeug zum Stehen kam. Die Fahrerinnen beider Opel kamen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt. Der rote Opel war so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der entstandene Gesamtschaden wird auf rund 25.000 Euro geschätzt. Nach Abschluss der Unfallaufnahme wurde die Fahrbahn wegen ausgelaufener Betriebsstoffe gereinigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim-Oststadt: Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden.

POL-MA: Mannheim-Oststadt: Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden.

Presseportal Blaulicht