POL-MA: Mannheim: Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt; Rettungshubschrauber im Einsatz; Zeugen gesucht; Pressemitteilung Nr. 2

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-MA: Mannheim: Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt; Rettungshubschrauber im Einsatz; Zeugen gesucht; Pressemitteilung Nr. 2 


28.04.2021 – 14:25

Polizeipräsidium Mannheim

Am frühen Mittwochnachmittag ereignete sich an der Kreuzung B 44/ Karl-Imhof-Straße/Großgehrenstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrradfahrer schwer verletzt wurde.

Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, wollte ein Autofahrer gegen 12.50 Uhr, von der Karl-Imhof-Straße nach rechts auf die B 44 in Richtung Innenstadt abbiegen und kollidierte dabei mit einem Radfahrer, der dort auf dem Radweg unterwegs war.

Durch die Kollision erlitt der Zweiradfahrer schwere Kopfverletzungen und wurde nach seiner notärztlichen Versorgung mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Über dessen Gesundheitszustand liegen derzeit keine Informationen vor.

Die Verkehrspolizei Mannheim hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, werden gebeten, sich bei den Unfallermittlern der Verkehrspolizei unter Tel.: 0621/174-4222 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim: Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt; Rettungshubschrauber im Einsatz; Zeugen gesucht; Pressemitteilung Nr. 2

POL-MA: Mannheim: Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt; Rettungshubschrauber im Einsatz; Zeugen gesucht; Pressemitteilung Nr. 2

Presseportal Blaulicht