API-TH: Kleintransporter dreifach überladen auf der A 9

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: API-TH: Kleintransporter dreifach überladen auf der A 9 


28.04.2021 – 17:37

Autobahnpolizeiinspektion

Einen dreifach überladenen polnischen Kleintransporter hat die Autobahnpolizei Mittwochnachmittag auf der A 9 bei Eisenberg aus dem gezogen. Besorgte Autofahrer hatten zuvor einen Kleinlaster mit Schieflage gemeldet. Daran war nicht nur der Über-, sondern auch die falschen Beladung Schuld. Die Waage zeigte bei dem 3,5-Tonner beachtliche 5.700kg an. Statt der erlaubten 1.200kg hatte der Fahrer knapp 3.400kg und damit fast dreimal so viel geladen. Die gesparten zwei Fahrten kommen ihm jetzt teuer zu stehen – 495 Euro zahlte er noch vor Ort und musste dazu noch über 2 Tonnen Fracht auf andere Fahrzeuge umladen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Autobahnpolizeiinspektion
Einsatz- und Streifendienst
CC

Telefon: 036601 70125
E-Mail: api-dsl.api@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index.
aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

API-TH: Kleintransporter dreifach überladen auf der A 9

API-TH: Kleintransporter dreifach überladen auf der A 9