POL-MA: Heidelberg-Schlierbach: Radfahrer stürzt nach Vollbremsung und verletzt sich schwer

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: POL-MA: Heidelberg-Schlierbach: Radfahrer stürzt nach Vollbremsung und verletzt sich schwer 


29.04.2021 – 10:33

Polizeipräsidium Mannheim

Schwer verletzt wurde ein 59-jähriger Radfahrer bei einem am Dienstag um 6.30 Uhr auf der B 37/Höhe Maria-Zimmermann-Straße. Der Radfahrer war auf dem Radschnellweg von Neckargemünd in Richtung Heidelberg unterwegs. An der dortigen Fußgängerfurt forderte eine 60-jährige Radfahrerin zu diesem Zeitpunkt das Grünlicht an und querte dazu den Radweg. Dies hatte zur Folge, dass der 59-Jährige voll abbremsen musste und stürzte. Zu einer Berührung mit der Radfahrerin kam es nicht. Der Verletzte begab sich selbst in die nahegelegene Klinik. Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Heidelberg-Schlierbach: Radfahrer stürzt nach Vollbremsung und verletzt sich schwer

POL-MA: Heidelberg-Schlierbach: Radfahrer stürzt nach Vollbremsung und verletzt sich schwer