LPI-EF: Ausgeraubt

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: LPI-EF: Ausgeraubt 


29.04.2021 – 13:26

Landespolizeiinspektion Erfurt

Zwei junge im Alter von 21 und 22 Jahren wurden Mittwochabend am Erfurter Petersberg leicht verletzt. Sie waren gegen 22:00 Uhr an der Bastion Johann auf eine achtköpfige Gruppe getroffen. Die Gruppe forderte das Handy des 21-Jährigen. Als er sich weigerte es auszuhändigen, nahmen die unbekannten Männer ihm das Smartphone im Wert von 300 Euro weg. Anschließend traten sie zusammen auf den Kopf des jungen Mannes ein. Als sein Freund ihm zu Hilfe eilte, wurde er ebenfalls mit Schlägen gegen den Kopf drangsaliert. Die flüchtige Gruppe wurde trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen der nicht gefasst. Die Kripo kam vor Ort zum Einsatz und sicherte Spuren. Die Ermittlungen wegen Raubes und gefährlicher Körperverletzung laufen. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Ausgeraubt

LPI-EF: Ausgeraubt