Der Windelanbieter LITTLE BIG CHANGE auf change.org fordert mit …

Nachrichten-heute.net präsentiert die Pressemeldung: Der Windelanbieter LITTLE BIG CHANGE auf change.org fordert mit … 


Hamburg (ots) – Mama, kannst du mal…? Nein, das ist auch was für Papas! Elternsein ist im Jahre 2021 nicht mehr nur - sondern auch Männersache. Immer mehr Väter packen genauso an wie Mütter, nehmen Elternzeit, wickeln, wischen und pudern ganz wie Mama. Zumindest Zuhause. Einen Wickeltisch auf der Herrentoilette sucht man in Restaurants, Museen oder Cafés in Deutschland nämlich meist vergeblich. Windeln wechseln scheint strukturell noch immer Sache der Mütter zu sein. Und das stinkt nicht nur den Frauen – denn auch Papas wollen wickeln.

Passend zum Vatertag am 13.5. soll sich der Status Quo in Sachen Wickeltische mit einer ungewöhnlichen Aktion ändern: LITTLE BIG CHANGE (https://www.little-big-change.com/de-de/ueber-uns) fordert mit einer Petition (https://www.change.org/p/-kein-wickeltisch-f%C3%BCr-papas-das-stinkt-uns-4c3be711-2e18-4f12-ab72-fe2c8a97ac13) auf change.org ein Gesetz, durch das Wickeltische für Eltern jeden Geschlechts zugänglich sein sollen. Der Hersteller für Windeln mit revolutionärem Aufnahmesystem aus CO2-neutraler Produktion macht sich mit der Aktion für Unisex-Wickelräume stark. Sind diese nicht umsetzbar, so sollen auch Herrentoiletten mit einem eigenen Wickeltisch ausgestattet werden. Somit wären Männer nicht länger gezwungen, in der Frauentoilette oder auf dem Boden zu wickeln. Manche Babys haben außerdem keine Mami, sondern einen oder zwei Papis – und genauso volle Windeln!

Das Unternehmen geht so einen entscheidenden Schritt in Richtung Gleichberechtigung und ruft mit der Unterstützung namhafter Influencer dazu auf, die Petition zu unterschreiben und zu teilen. Denn es ist Zeit für eine Veränderung. Und eine Gesellschaft, in der Mann mehr wickelt, ist eine, die sich gut entwickelt.

LITTLE BIG CHANGE sorgt nicht nur für Gleichberechtigung was Wickeltische angeht, sondern auch für glückliche Babys und entspannte Eltern. Durch das praktische und flexible Windelabo, das bequem bis zur Haustür geliefert wird, bleibt mehr Zeit für die . Außerdem enthalten die sicheren Windeln keine Duft- und Schadstoffe und sind hypoallergen. Für eine umweltbewusste Zukunft des Babys werden sie mit 100% Ökostrom und ökologisch verantwortungsvoll in Deutschland hergestellt: Die Windeln bestehen aus sorgfältig ausgewählten Rohstoffen, sind dabei hypoallergen, dermatologisch getestet und frei von Schadstoffen. Auch die Verpackung besteht aus bis zu 60% nachwachsenden Rohstoffen.

Mehr Informationen auf change.org und bei LITTLE BIG CHANGE (https://www.little-big-change.com/de-de/ueber-uns).

Video zur Kampagne auf Youtube (https://www.youtube.com/watch?v=sGEIEQX6YYA).

Quellenangaben

Bildquelle: leichberechtigung beim Windelwechseln. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/155283 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: LITTLE BIG CHANGE, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/155283/4902967
Newsroom: LITTLE BIG CHANGE
Pressekontakt: Helena Reich Relations
Valerie Wörner
valerie@helenareich.com

Der Windelanbieter LITTLE BIG CHANGE auf change.org fordert mit …

Presseportal