LPI-SLF: Zeugen nach gefährlichem Überholmanöver gesucht

Nachrichten-heute.net präsentiert die Polizeimeldung: LPI-SLF: Zeugen nach gefährlichem Überholmanöver gesucht 


30.04.2021 – 09:11

Landespolizeiinspektion Saalfeld

Am gestrigen Donnerstag gegen 14:00 Uhr überholte ein Pkw mehrere Fahrzeuge (Lkw und Pkw) auf einem zweispurigem Teilstück der B88 zwischen Zeutsch und Uhlstädt-Kirchhasel in Richtung Rudolstadt.
Obwohl die linke Fahrspur endete, überholte der Pkw weiter und überfuhr u. a. eine Sperrfläche. Dementsprechend mussten Fahrzeuge im Gegenverkehr und Fahrzeuge, die überholt wurden, Gefahrenbremsungen einleiten, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Hier kam es in der Schlange der überholten Fahrzeuge zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Pkw. Personen wurden dabei nicht verletzt, ein Fahrzeug musste in der Folge abgeschleppt werden.
Die sucht dringend Zeugen bzw. Geschädigte, die ebenfalls von dem gefährlichen Überholmanöver betroffen waren bzw. Angaben zu dem überholenden Pkw, möglicherweise ein Kombi der Marke Mercedes oder Audi, machen können: Inspektionsdienst Saalfeld (Telefon: 03671 56 0, E-Mail: id.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: .lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

LPI-SLF: Zeugen nach gefährlichem Überholmanöver gesucht

LPI-SLF: Zeugen nach gefährlichem Überholmanöver gesucht

Presseportal Blaulicht